360° View

Überblick

FLUXUS F722 definiert neu, was mit eingriffsfreier Ultraschall-Durchflussmesstechnik möglich ist. Das Ultraschall-Messsystem wurde speziell für die herausfordernden und hochdynamischen Prozessbedingungen entwickelt, wie sie in vielen industriellen Anwendungen anzutreffen sind.

Der Flüssigkeitsdurchflussmesser verfügt über eine schnelle Signalverarbeitung, fortschrittliche Diagnosefunktionen, bidirektionale Kommunikationsschnittstellen, digitale Ausgänge und Prozesseingänge. Wie alle anderen Clamp-On-Durchflussmesser FLUXUS von FLEXIM zeichnet sich auch der FLUXUS F722 durch einfachste Installation, daher ideale Nachrüstbarkeit, hohe Messgenauigkeit und höchste Zuverlässigkeit aus.

Synchrone Mehrkanalmessung und -Mittelung

Bei Mehrkanal-Durchflussmessungen ist die Zeit zwischen der Signalaufnahme von jedem Kanal und der Verrechnung im Messumformer oft zu lang, um in Anwendungen der Prozessüberwachung eingesetzt werden zu können. Abhängig von der eingestellten Messrate kann es bis zu 20 Sekunden dauern, bis ein Messwert ausgegeben wird. Dies ist unbedenklich bei nahezu konstanten Durchflüssen ohne schnelle Änderungen. Anders verhält es sich in Überwachungsanwendungen, wo das Kontrollsystem auf schnelle Durchflussänderung unmittelbar reagieren können muss. Hier sind die Anforderungen an kurze Reaktionszeit und schnelle Signalverarbeitung höher. Der FLUXUS F722 arbeitet mit synchroner Mehrkanalmessung. Dabei werden von jedem Messkanal jede Millisekunde Ultraschallsignale abwechselnd in und gegen die Strömungsrichtung gesendet und die gemessenen Laufzeitdifferenzen unmittelbar gemittelt. Dadurch werden Querströmungseffekte effektiv reduziert und das tatsächliche Strömungsprofil besser abgebildet. Dies macht den FLUXUS F722 zum idealen Instrument in herausfordernden Anwendungen der Prozessüberwachung.

FLUXUS F722 ist in zwei Gehäuseausführungen verfügbar; einem Aluminiumgehäuse für Standardanwendungen und einer Edelstahlausführung für den Einsatz in hochkorrosiven Umgebungen Die Edelstahlausführung ist zertifiziert für den Einsatz im Explosionsgefährdeten Bereich (ATEX/IECEx Zone 2).

Weitere Vorteile des Messsystems sind temperaturkompensierte Sensoren, fortschrittlichste Störschalleliminierung und v.a. ein unverwüstliches und nutzerorientiertes Design, das höchste Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Messgenauigkeit bietet.

Vorteile

  • Synchrone Mehrkanalmessung und -Mittelung – Hochleistungsprozessor für höchste Stabilität und Zuverlässigkeit bei hochdynamischen Durchflüssen.
  • Genauigkeit und Reproduzierbarkeit – gepaarte kalibrierte und temperaturkompensierte Sensoren, fortschrittlichste Signalverarbeitung und Diagnosefunktionen gewährleisten außerordentliche Reproduzierbarkeit und Messgenauigkeit, auch bei sehr hohen und sehr niedrigen Durchflussraten.
  • Einfache Installation ohne Betriebsunterbrechung Eingriffsfreie Durchflussmessung von der Außenseite des Rohrs bedeutet volle Anlagenverfügbarkeit und verursacht keinerlei Aufwand für Modifikationen am Rohrleitungssystem.
  • Wartungsfrei – Kein direkter Kontakt mit dem strömenden Medium bedeutet kein Verschleiß und somit wartungsfreie und stabile Durchflussmessung, selbst unter den härtesten Bedingungen.
  • Betriebssicherheit – Das Messsystem kann keine Ursache sein für Leckagen, ist keiner Korrosion ausgesetzt und kann nicht verstopfen.

Downloads

Technische Daten

Messunsicherheit an der Messstelle (Volumenstrom)
± 1 ... 2% vom Messwert ± 0.005 m/s
Reproduzierbarkeit
0.15 % vom Messwert ±0.005 m/s
Durchflussraten
0,01...25 m/s, abhängig vom Rohrdurchmesser
Ex-Zonen-Transmitter
ATEX/IECEx Zone 2
Netzteil
100-230VAC, 24DC, 12DC
Verfügbare Ultraschallsensoren
Scherwelle / Lamb-Welle
für Ex-Zonen
ATEX/IECEx Zone 1/Zone 2
FM Class I - Div2
für den Rohrgrößenbereich
7 mm ... 1600 mm
für den Temperaturbereich
-40°C ... +240°C / WI: -200°C ... +600°C
Ausgänge
4 – 20 mA aktiv / passiv
4 20 mA HART aktiv / passiv
Impuls / Frequenz / Binär (digital)
Eingänge
Pt100/Pt1000
4 – 20 mA aktiv / passiv/passive
Binäreingang
Digitale Kommunikation
Modbus RTU/TCP
BACnet MSTP/IP
Profibus PA
Foundation Fieldbus
Zusätzliche Informationen
Für detailliertere Informationen laden Sie bitte die technischen Daten herunter.