Unsere Ultraschall-Durchflussmessgeräte für Satt- und Heißdampf

Dampf ist in vielen Branchen ein wertvoller Wärmeträger. Da die Erzeugung von Dampf oft komplex und kostspielig ist, werden die Dampfmengen in der Regel zu Abrechnungszwecken oder zur Prozessüberwachung und Kontrolle erfasst.

Mit unseren Ultraschall-Durchflussmessern FLUXUS ST bestimmen Sie eingriffsfrei und zuverlässig den Durchfluss, Volumenstrom und Massenstrom von Dampf.

Konventionelle Dampfmessgeräte wie Differenzialdruck- (mit Messblenden) und Wirbeldurchflussmesser werden in das Rohr eingebracht und sind den anspruchsvollen Prozessbedingungen somit unmittelbar ausgesetzt.

FLUXUS-Durchflussmesser hingegen werden außen am Rohr befestigt und sind so weder den Prozessbedingungen ausgesetzt noch greifen sie selbst in den Prozess ein. Rohrverengungen und damit verbundene Druckverluste werden vermieden. Die Dampfdurchflussmesser der Serie FLUXUS ST haben keine beweglichen Teile und sind daher wartungsfrei. Die Installation ist unkompliziert und erfolgt im laufenden Betrieb.

Unsere Durchflussmesser G721 ST und G601/G608 ST eignen sich zur Volumen- und Massenstrommessung von Dampf bei Temperaturen bis 180 °C.

Und mit unserem G722 ST-HT können Sie sogar Satt- und Heißdampf bis 400 °C messen.