flexim-offers-metering-solutions-in-the-pharma-food-and-beverage-industries.jpg

Pharma-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Eingriffsfreie Durchflussmessung von FLEXIM – auf dem neuesten Stand der Technik

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Ultraschall-Clamp-on-Technologie setzt FLEXIM immer wieder Maßstäbe in diesem Bereich. Dank seiner Leistungsstärke und Präzision ist das Laufzeitverfahren für viele Applikationen in verschiedenen Branchen die perfekte Wahl.

Die strengen Anforderungen dieser Branchen an Hygiene, Messleistung und Genauigkeit erfüllen FLEXIM-Messgeräte mit Leichtigkeit.

100 % hygienisch und kontaminationsfrei

Abgesehen davon, dass FLEXIM-Messgeräte im laufenden Betrieb installiert werden können, keinen Druckabfall erzeugen und auch kein Leckagerisiko besteht, haben sie im Vergleich zu anderen Messsystemen einen ganz entscheidenden Vorteil – das Rohr wird zu keinem Zeitpunkt geöffnet und das Fluid bleibt unberührt.

Damit besteht keinerlei Risiko, dass reine Fluide kontaminiert werden oder innerhalb einer Produktlinie Hygieneprobleme entstehen.

Hochdynamisch und präzise

Das Ultraschall-Laufzeitverfahren wurde stetig weiterentwickelt und ist heute eine ausgereifte Technologie. Bis zu 1000 Messzyklen pro Sekunde und eine leistungsstarke digitale Signalverarbeitung sorgen für schnelle und zuverlässige Messwerte aus dem Prozess.

Die innovative Aperturkalibrierung von FLEXIM erreicht eine Systemgenauigkeit von 0.3 % und mühelos eine Feldgenauigkeit von 1 %. Und natürlich ist die Kalibrierung auf nationale Standards rückführbar.

Einer für alles

Ob Dampf- oder Druckluftüberwachung für das Energiemanagement, Messung der Strömungsgeschwindigkeit für WFI (Wasser für Injektionszwecke) oder Messung von Ammoniakgas in Kältemittelverdichtern – das Laufzeitverfahren von FLEXIM ist überaus vielseitig und flexibel anwendbar. Ein Hersteller, ein Messverfahren – alle Anwendungen.

Anwendungen

Produkt-Highlights